Compliance — Einführung

BEITRAG TEILEN
LinkedInXINGXFacebookEmailPrint

Der Begriff „Com­pli­ance“ ist derzeit in aller Munde. Doch was bedeutet „Com­pli­ance“ für ein Unternehmen? Unter „Com­pli­ance“ wer­den organ­isatorische Maß­nah­men zur Sich­er­stel­lung eines recht­skon­for­men Ver­hal­tens im Hin­blick auf sämtliche rechtlichen Gebote und Ver­bote ver­standen. Durch die Com­pli­ance soll ein geset­zeskon­formes Ver­hal­ten im Unternehmen sichergestellt wer­den. Durch organ­isatorische Maß­nah­men soll­ten Geset­zesver­stöße ver­hin­dert wer­den. Daneben kann Com­pli­ance auch dazu dienen, durch das Unternehmen selb­st geset­zte Stan­dards aufzustellen und moralis­ches und ethis­ches Ver­hal­ten sicherzustellen.

Der Law-Blog möchte nach dieser Ein­führung in ein­er kurzen Serie aufzeigen, was Com­pli­ance bezo­gen auf bes­timmte Rechts­ge­bi­ete bedeutet und welche Prob­leme in den einzel­nen Gebi­eten beste­hen:

  • Arbeit­srecht
  • Gesellschaft­srecht
  • aktuelles The­ma: Kor­rup­tions­bekämp­fung
  • Daten­schutz

Daneben sind im Rah­men der Com­pli­ance auch die Bere­iche Unternehmen­sor­gan­i­sa­tion, Steuer und Buch­hal­tung zu beacht­en, auf die hier zwar nicht weit­er einge­gan­gen wer­den soll, die aber, um im Unternehmen Com­pli­ance, also im Ergeb­nis die Ein­hal­tung aller für das Unternehmen rel­e­van­ten Vor­gaben, zu gewährleis­ten, eben­falls beachtet wer­den müssen.

BEITRAG TEILEN
LinkedInXINGXFacebookEmailPrint

Über den autor

Aktuelles

Weitere Beiträge des Autors

Krankgeschrieben nach der Kündigung: Wie viel Beweiswert hat ein ärztliches Attest?

Nach der Kündigung kommt die Krankschreibung bis zum Ende der Kündigungsfrist, danach startet der Arbeitnehmer sofort im neuen Job? Ein ärztliches Attest kann viel aussagen - oder auch nicht. Das Bundesarbeitsgericht hat neue Regeln dafür aufgestellt, wie Arbeitgeber mit diesem Balanceakt umgehen können.   (mehr …)

Doppelarbeitsverhältnisse: Müssen Arbeitnehmer sich Urlaub anrechnen lassen?

Wenn der neue Job schon begonnen hat, obwohl noch gar nicht klar ist, ob das alte Arbeitsverhältnis wirksam beendet wurde, können Arbeitnehmer in beiden Arbeitsverhältnissen Urlaubsansprüche haben. Das BAG hat geklärt, wie Unternehmen damit umgehen sollten.   Nach einer (fristlosen) Kündigung und dem Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses ergeben sich häufig Fragen, wie sich die gleichzeitig bestehenden Arbeitsverhältnisse aufeinander auswirken. Zum...